Ingo als Buch!

Written by Filed under Das Buch. Bookmark the Permalink. Post a Comment. Leave a Trackback URL.

Ab November gibt es Ingo als Buch. Der Plot: Endlich! Mutti ist im Urlaub, Papa Appelt allein mit seinen Söhnen zuhause. Die Gelegenheit, die Jungs auf ein hartes Leben, in einer von Frauen dominierten Welt vorzubereiten. So ist „Männer muss man schlagen“ eine Gardinenpredigt an das heranwachsende überflüssige Geschlecht: Männer! Einst die Könige der Menschheit, heute testosterongesteuertes Sicherheitsrisiko in Person. Abgestürzt!

Sind wir mal ehrlich: was ist ein gelöstes Problem? Ein Mann in Salzsäure! Ja, Männer sind gefährlich! Sexbesessen, gewaltverherrlichend und blöde! In ihrer kindlichen Zerstörungswut stellen sie die größte zivilisatorische Katastrophe dar, die unser friedliches Einkaufsparadies Deutschland bedroht – noch mehr als jede Bankenkrise, die natürlich auch von wem angezettelt wurde? Genau, von Männern! Schön, dass sie in ihre Schranken gewiesen werden, diese Dreckskerle! Allzu viel ist eh nicht mehr von ihnen übrig. Die einstigen Helden, herabgestiegen zu Dienstleistern! Die ehemaligen Patriarchen, nunmehr zu Sitzpinklern verkommen! Die stolzen Krieger, jetzt nur noch nutzlose Geburtsbeisitzer! Gut so! Männer müssen lernen, sich anständig zu benehmen. Und wenn sie nicht hören wollen, muss man ihnen einfach mal eine scheuern. Männer muss man hau’n, dann sind sie gut zu Frau’n!

Also Jungs: Auf! Der Kampf um den letzten Platz hat begonnen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>