Der FUN CLUB mit Ingo bei RTL2 ab 1. März immer Montags!

Written by Filed under Hall of Fame. Bookmark the Permalink. Post a Comment. Leave a Trackback URL.

Stand-Up Comedy war gestern – heute ist „Fun Club“! Denn diese Show bietet den ultimativen Mix aus Live-Comedy und Talentshow. Coole Comedians gepaart mit völlig verrückten Newcomer-Auftritten: Wer könnte das besser präsentieren als Ingo?

Ingo lädt ein und alle kommen: Bekannte Namen wie Hennes Bender oder Matze Knop strapazieren mit ihren coolen Live-Auftritten die Lachmuskeln des Publikums ebenso wie absolute Newcomer. Doch damit noch nicht genug – im „Fun Club“ bekommt jeder seine Chance auf 30 Sekunden Ruhm: Wer meint, dass er etwas Außergewöhnliches kann, hat eine halbe Minute Zeit, um Skurriles auf der Bühne zu präsentieren und so die Herzen der Zuschauer zu gewinnen. Dabei ist eins garantiert: Fun pur!

Wenn Ingo die Bühne betritt, ist eines klar: hier werden keine halben Sachen gemacht! Und so lautet das Motto im „Fun Club“: Alles ist erlaubt – Hauptsache Fun.

Fun Club: Carolin Kebekus

Fun Club: Carolin Kebekus

 

Fun Club: Hennes Bender

Das lassen sich seine Gäste nicht zweimal sagen: Wenn Hennes Bender seinen uralten Anrufbeantworter imitiert und Carolin Kebekus unverblümt über die Unterschiede zwischen Männern und Frauen sinniert, gibt es im Publikum kein Halten mehr. Gewohnt wortgewandt stellt auch Matze Knop seine Fun-Kompetenz unter Beweis und sorgt für Stimmung ohne Limit!

Fun Club: Florian Schroeder

Ebenso witzig und skurril wird es in der Rubrik, die Ingo liebevoll „Die glorreichen 30“ nennt. Hier bekommen Menschen mit vermeintlich außergewöhnlichen Fähigkeiten 30 Sekunden Zeit, um zu zeigen, was sie können. Dabei beweisen die Kandidaten jede Menge Kreativität: Ohrenwackeln zu klassischer Musik, eine ungewöhnliche Donald Duck-Imitation oder das Bezwingen eines Zauberwürfels – jeder Auftritt ist ein Unikat und 100 % Fun. Nach einer halben Minute ist Schluss, egal, ob die Performance genial war oder zum Fremdschämen.

Das Publikum kommt voll auf seine Kosten! Das ist maximale Unterhaltung und Funtainment at it’s best!

FUN CLUB – COMEDYSTARS LIVE, Comedy, D 2009-2010, 16:9, 18. Januar 2010 auf RTL2. Weitere Folgen ab März 2010.

7 Kommentare

  1. Vanessa
    Am 9. Dezember 2009 um 09:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Super … 🙂
    Wo kann man Karten kriegen? Oder sind schon alle Folgen im Köln aufgezeichnet worden? Ich wäre gerne live im Studio dabei …

  2. Vanessa
    Am 22. Dezember 2009 um 00:44 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich werd einschalten!!! Wie jede Sendung der du bisher beigewohnt hast *g*
    Ach du mein Held und Frauenversteher *lol*

    LG Vani

  3. Am 28. Dezember 2009 um 23:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Natürlich muß man(n) und frau am 18.01. einschalten! Ich war live bei der Aufzeichnung in Köln dabei und kann bestätigen: INGO war großartig! Dieses neue Comedy-Format wird bestimmt ein voller Erfolg!

  4. Am 3. Januar 2010 um 15:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich freu mich schon. Außerdem will ich doch schwer hoffen, dass ich dies Jahr wieder auf Sylt dabei sein kann. =D

    LG

  5. K_Lou
    Am 10. Juni 2010 um 00:55 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo an alle,

    also die sendung ist bei uns Pflicht programm und da schaut die ganze Fam. mit.

    Hab da aber mal eine frage! ich suche einen Komiker der im Fun Club aufgetretten ist: und zwar hat dieser ein Experiement mit Flaschen zusammen stossen gezeigt. Wo er dann Ultraschall als Hilfsmittel dazu tut.

    Ich hoffen das diese angaben Reichen und das Ihr da weiter helfen können?

  6. jekkie80
    Am 10. Juni 2010 um 21:27 Uhr veröffentlicht | Permalink

    @ K-Lou: Der Comedian, den Du meinst, ist KONRAD STÖCKEL (http://www.fatkingkonrad.de/)!!

    VG!!

  7. sven
    Am 12. Januar 2013 um 18:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    RTL2 FUN CLUB 01/2010 wo bekomme ich die sendung Her ?? zum Downloaden oder auf DVD ??? Ich suche den Jungen man vom anfang der Dir den Zauberwürfel gedreht hat

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>