Stadt, Land,…- Promi-Spezial

Written by Filed under News. Bookmark the Permalink. Post a Comment. Leave a Trackback URL.

10.10.2012 | 21:10 Uhr | RTL II
ieses Spiel ist nichts für Langweiler, es verlangt Schnelligkeit, Köpfchen und vor allem Kreativität. RTL II lässt in acht neuen Folgen „Stadt, Land,…-Promi-Spezial“ deutsche VIPs im großen Kampf der Buchstaben gegeneinander antreten und verleiht dem beliebten Spiele-Klassiker gleich noch die nötige Portion Fun. Moderator Micky Beisenherz fragt keineswegs nur geografisches Wissen ab, er erhöht den Schwierigkeits- und Spaßfaktor um ein Mehrfaches. Mit Kategorien wie „Dafür fliegt man aus dem Kleingartenverein“ bringt er die Promis zu kreativen und amüsanten Höchstleistungen. Wer ist am Ende der geschickteste Wortakrobat und gewinnt das große „Stadt, Land…Promi-Spezial“?

Jeder hat dieses Spiel schon einmal gespielt. Das Prinzip ist einfach und sorgt doch immer wieder für jede Menge Spaß: Die Kandidaten müssen in verschiedenen Kategorien Begriffe finden, die mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben beginnen. Dieser wird vor jeder Runde neu ausgelost. In dieser Folge „Stadt, Land,…-Promi-Spezial“ versuchen sich Estefania Küster und Matze Knop gegen „Stadt, Land,…“-Stammgäste wie Atze Schröder und Hella von Sinnen im fröhlichen Buchstaben-Battle durchzusetzen.

Und die Kategorien haben es in sich: „Dinge, die besser nie erfunden worden wären“ oder „Promis, die man nicht zum Vater haben möchte“ bringen die prominenten Gäste und die Zuschauer zuhause ganz schön ins Grübeln – und vor allem zum Lachen. Bei der Auflösung wird es richtig witzig. Wobei möchte Hella nicht erwischt werden und wie verhält sich Atze in der Sauna? Für ihre Antworten bekommen die Panelgäste Punkte von Moderator Micky, der dabei besonders den Einfallsreichtum seiner prominenten Gäste belohnt.

Mehr Infos auf www.rtl2.de

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>