10.03.14 | 22:45| Das Erste | Satire Gipfel

Written by Filed under Fernsehen, On The Road. Bookmark the Permalink. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Fotos: Schaffrath/ARD. Retouche/Montage: Grafik und Redaktion.
Dieter Nuhr erwartet diesmal: Abdelkarim, Ingo Appelt, Enissa Amani und Torsten Sträter

In seiner Sendung am 10. März 2014 begrüßt Dieter Nuhr: Abdelkarim, Ingo Appelt, Torsten Sträter und Enissa Amani.

Ingo Appelt – als „Enfant terrible der Comedy“ gerne ins private, wie ins öffentliche Fernsehen eingeladen, tourt er seit den 80er Jahren erfolgreich durch die Republik. Mit seinem letzten Programm „Frauen sind Göttinnen – Wir können nur noch beten!“, das auch als „Messe des schwarzen Humors“ beschrieben wird, setzt Ingo Appelt seine Erfolgstournee fort.

Bei Torsten Sträter ist Idiotie nicht nur ein leeres Wort. Er erzählt von gebrochenen Menschen und Hunden, der Spargelsaison, dem Leben vor dem Tod im Ruhrgebiet und anderen sonderbaren Begebenheiten.

Abdelkarim ist ein Marokkaner aus Bielefeld. Der Ostwestfale mit „Migrationsvordergrund“ widerlegt eindrucksvoll die These, Menschen aus diesem Teil Deutschlands hätten keinen Humor. Abdelkarim ist der sympathische Senkrechtstarter in der Comedy- und Kabarettszene.

Enissa Amani: Manche könnten beim Anblick der Mode-Lady und ihrer piepsigen Stimme denken: „Was macht die da oben auf der Comedy-Bühne?“ Selbst Enissa sagt: „Neben mir klingt Heidi Klum wie ein Nebelhorn!“ … Und ergänzt: „Ja, ich bin eine Vollblut-Tussi!“ Umso überraschter ist der Zuschauer, wenn die hübsche Perserin plötzlich mit intelligentem Witz und Selbstironie die oben genannte Bühne erobert!

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>