07.04.14 | 22:45 | Das Erste | Satire Gipfel

Written by Filed under Fernsehen, On The Road. Bookmark the Permalink. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Fotos: Schaffrath/ARD. Retouche/Montage: Grafik und Redaktion.
In seiner Sendung am 07. April 2014 begrüßt Dieter Nuhr: Ingo Appelt, Sebastian Pufpaff, Andreas Rebers und Torsten Sträter.
Ingo Appelt
Als „Enfant terrible der Comedy“ gern ins kommerzielle wie ins öffentlich-rechtliche Fernsehen eingeladen, tourt er seit den 1980er-Jahren erfolgreich durch die Republik. Mit seinem aktuellen Programm „Frauen sind Göttinnen – Wir können nur noch beten!“, das auch als „Messe des schwarzen Humors“ beschrieben wird, setzt Ingo Appelt seine Erfolgstournee fort.
Sebastian Pufpaff
„Ich habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch der Nachname war stärker und hat mich ziemlich schnell in die Welt des Humors entführt, wo ich endlich ernst genommen werde.“ Sein Programm ist kein Programm, es ist eine Sichtweise, eine Meinung. Wer verstehen will, dem bleibt manchmal nur die Frage als Antwort auf all die Fragen dieser Welt. Andreas Rebers
Er spricht, singt, spielt Akkordeon und Klavier, auf keinen Fall Gitarre. Minimalistische Pointen sind seine Stärke. Sprachlich präzise und geschliffen, hochmusikalisch, facettenreich und mit großer Freude an politischer Unkorrektheit entzieht sich Rebers hakenschlagend allen Kategorien.
Torsten Sträter
Bei ihm ist Idiotie nicht nur ein leeres Wort. Er erzählt von gebrochenen Menschen und Hunden, der Spargelsaison, dem Leben vor dem Tod im Ruhrgebiet und anderen sonderbaren Begebenheiten. Der „Satire Gipfel“ ist eine Koproduktion von rbb und WDR. (Text: ARD)
Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.04.2014 Das Erste

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hier in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen